MENÜ
»
M
E
N
Ü
«
Internationaler Tag der Muttersprache

Klick für mehr Informationen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessentinnen und Interessenten,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unserer Veranstaltung am Internationalen Tag der Muttersprache am 21.02.2018 einladen. Gemeinsam mit der Münchner Stadtbibliothek und MORGEN, e.V. organisieren wir einen Aktionstag mit buntem Angebot für Kinder und Erwachsene. Das Programm für Kinder mit Darbietungen zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen findet tagsüber an 14 unterschiedlichen Stadtbibliotheken sowie in der Seidlvilla statt. Abends laden wir Erwachsene zu Sprachencafés, einem Vortrag und zum Austausch in die Stadtbibliothek Am Gasteig ein. Der Aktionstag hält ein vielfältiges Angebot für Klein und Groß bereit, das nur durch die wunderbare Unterstützung zahlreicher Migrantenvereine, Organisationen und Mitwirkenden sowie des Migrationsbeirates der LH München, der Stelle für interkulturelle Arbeit, Sozialreferat der LH München und der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration (Projekt: SAMO.FA – Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit) zustande kommen kann.

Auf Vorschlag der UNESCO haben die Vereinten Nationen den 21. Februar zum Internationalen Tag der Muttersprache erklärt.

Das Programm, den Flyer und weitere Informationen finden Sie hier >>

Herzliche Grüße
Ihre IFM

Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit IFM

ifm@daf.lmu.de

www.ifm.daf.uni-muenchen.de

Kulturelle Vielfalt leben in Germering – Japan

Einladung zum persönlichen Austausch in der Stadtbibliothek Germering, Landsberger Str. 41

Montag, dem 22. Januar 2018 von 19.30 bis 22.00 Uhr

Rahmenprogramm: Persönlicher Austausch mit den Vereinen, Institutionen und Einzelpersonen

  • Kulturelle Beiträge:
  • Vorstellung Deutsch-Japanische-Gesellschaft München
  • Vortrag über Japan von Herrn Thomas Bauer (Goethe-Institut)
  • Japanischer Tanz von Frau Chigusa Sakon
  • Landestypische Snacks

lesen Sie den Rest des Beitrags »

Münchner Tage der Menschenrechte

Menschenrechte. Universell. Unantastbar. Unteilbar. Verletzt!

Münchner Tage der MenschenrechteSicherlich sind auch Sie für die Einhaltung von Menschenrechten. Und hier in München gibt es ja auch nichts zu beanstanden. Aber ist das wirklich so? Oder begehen wir in unserem Alltag – oft unwissentlich – Menschenrechtsverletzungen?

In unserer Aktionswoche zeigen wir, was in München für die Verwirklichung der Menschenrechte geleistet wird, aber auch, welcher Schaden von hier aus geht und wie Sie einen Beitrag für die Menschenrechtsarbeit leisten können.

 

Freitag, 1. Dezember bis Sonntag, 10. Dezember 2017

Aktionen, Kinderprogramm, Workshops und vieles mehr

Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter

 

Die Angebote sind kostenlos. Bei Ausnahmen stehen die Kosten im Programm dabei.

Alle Aktionen mit genauen Informationen rund um die Münchner Tage der Menschenrechte finden Sie unter www.tagdermenschenrechte.org

Basar der Kulturen 2017

Basar der Kulturen

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Nord Süd Forum

im EineWelthaus, Schwanthalerstr. 80, München

am Samstag, dem 2. Dezember 2017 von 18:30 bis 22:30 Uhr

 

Isi und Harald Hackländer

Isolde und Harald Hackländer

Motto: erkunden, unterstützen und erleben

Der Basar der Kulturen, welcher im 13. Jahr abgehalten wird, trägt zum interkulturellen Dialog bei und zeigt einen Teil der Vielfalt Münchens. Erkunden Sie was die Gruppen in München und in ihren Ländern so vielfältig an Projekten umsetzen.

Auf dem Basar kann man durch den Kauf von verschiedenen Artikeln die Gruppen unterstützen und seinen Lieben etwas zu Weihnachten schenken, was nicht aus dem Kaufhaus ist.

lesen Sie den Rest des Beitrags »

Teilhabe als Menschenrecht – Diskussionen und Workshops im Bayerischen Landtag

Liebe Aktive, liebe Migrantenorganisationen und Migrationsbeiräte,

Viele Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung konnten in Bayern eine neue Heimat finden und ein weltoffenes und kulturell vielfältiges Land mitprägen. Jetzt, in einer Zeit, in der viele Menschen vor Krieg und Verfolgung fliehen, kann unser Land von diesen Integrationserfahrungen profitieren.

Wir wollen mit einer klugen Politik und einer engagierten Zivilgesellschaft die Chancen der Integration nutzen, Probleme aufgreifen und Lösungsansätze herausarbeiten.

Daher laden wir Sie ein, sich mit uns über Ihre Erfahrungen und Kenntnisse auszutauschen. Denn Sie sind wichtige Brückenbauer*innen für unsere heutige Gesellschaft.

Wir wollen mit unserer Veranstaltung die Wahrnehmung und Anerkennung Ihres geleisteten Engagements in den Vordergrund rücken. Die Vernetzung, aber auch das Kennenlernen guter Praxisbeispiele sind weitere Ziele. In den Workshops besprechen wir migrations- und integrationsrelevante Themen. Deren Ergebnisse sollen auch in die parlamentarische Arbeit und die politischen Diskussionen der Enquete-Kommission „Integration in Bayern aktiv gestalten und Richtung geben“ einfließen.

Kommen Sie am 9. Dezember 2017 um 14 Uhr in den Bayerischen Landtag und diskutieren Sie mit uns!

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, in welchem Workshop (bitte zwei Prioritäten nennen) Sie mitarbeiten wollen.

Anmeldungen sind bis zum 23.11.2017 möglich.

lesen Sie den Rest des Beitrags »


SPALTE
»
S
P
A
L
T
E
«
»  Realisierung & Hosting:web-komplett.net internet von A bis Z   »  Style:Ahren Ahimsa
© 2014 - multikultitreff.de - der multikulturelle Münchner Stammtisch seit 1998